Essential German, Book 4

Chapter Four

Vor Königen schweig, oder rede, was sie gern hören.

Be silent before kings, or say what they like to hear.
 

New Words

allein - alone

barfuß - barefoot

fallen (ä; fiel; ist gefallen) - fall; fallen lassen - drop

(s) Frankreich - France

r Gast (¨-e) - guest

(r) Gott (¨-er) - God; god

komisch - strange, odd, funny

s Krankenhaus (¨-er) - hospital

s Messer (-) - knife

(nach) oben - upstairs

(das ist) schade - that's a pity, that's too bad

schneiden (schnitt, geschnitten) - cut

zufällig - accidental(ly)

sondern - but (on the contrary)

sich (dat.) vorstellen - imagine; (non-reflexive) introduce

wieso? - why?

 

Grammar

Past subjunctive II is much easier to form than present subjunctive II. It is a compound form consisting of the present subjunctive II of sein or haben plus the past participle. Examples:

ich hätte gesehen

du wärest gegangen

er, sie, es hätte gedacht

wir wären geblieben

ihr hättet verstanden

sie, Sie wären gekommen

The past subjunctive II is used in both clauses of an unreal conditional sentence in past time. Examples:

Wenn er früher aufgestanden wäre, hätte er mehr Zeit gehabt. (If he had gotten up earlier, he would have had more time.)

Ich hätte mehr Geld verdient, wenn ich es gebraucht hätte. (I would have earned more money if I had needed it.)

Wenn wir nach München gefahren wären, hätten wir euch natürlich besucht. (If we had traveled to Munich, we naturally would have visited you.)

* * * * *

Mixed time: It is possible, and often useful, to construct unreal conditional sentences in which the wenn-clause is in past time and the main clause is in present or future time. Examples:

Wenn du gestern gearbeitet hättest, könntest du heute spielen. (If you had worked yesterday, you could play today.)

Die Schüler würden die Geschichte ihrer Stadt besser kennen, wenn der Lehrer nicht vergessen hätte, darüber zu sprechen. (The students would understand the history of their city better if the teacher had not forgotten to talk about it.)

* * * * *

Note: In a subordinate clause, a helping verb precedes a double-infinitive construction. Example:

Was hätten die Schüler getan, wenn sie den Ausflug nicht hätten machen können? (What would the pupils have done if they had not been able to go on the outing?)

 

Reading

Fräulein F: Guten Morgen, Herr Zehnder. Ist der Gast aus Frankreich schon da?

Herr Z: Leider nicht, Fräulein Fricke. Wenn er gekommen wäre, hätte ich Sie sofort angerufen, wie ich versprochen habe.

Fräulein F: Er kommt also nicht?

Herr Z: Doch, aber erst in ein paar Tagen, denn er hat sich mit einem Messer in den Fuß geschnitten.

Fräulein F: Schade. Aber ich muss sagen, wenn er nicht mit dem Messer gespielt hätte, hätte er sich nicht geschnitten.

Herr Z: Er hat nicht damit gespielt, sondern er hat barfuß im Keller gearbeitet und ließ zufällig das Messer fallen.

Fräulein F: Ach, der arme Mann. Wer hat ihm geholfen?

Herr Z: Das war so: Er wusste zuerst nicht, was er machen sollte. Er lief nach oben und dann nach draußen; endlich ging er zu den Nachbarn und bat um Hilfe. Ein freundlicher Herr brachte ihn schnell ins Krankenhaus.

Fräulein F: Da hat er aber Glück gehabt. Stellen Sie sich nur einmal vor! Was hätte er gemacht, wenn die Nachbarn nicht zu Hause gewesen wären?

Herr Z: Wer weiß? Wahrscheinlich wäre er zu anderen Nachbarn gelaufen.

Fräulein F: Und wenn auch sie nicht zu Hause gewesen wären?

Herr Z: Gott allein weiß es. Er wäre vielleicht zu Fuß ins Krankenhaus gegangen. Das hätte aber komisch ausgesehen.

Fräulein F: Wieso?

Herr Z: Er hatte das große Messer noch im Fuß.

Exercises

A. Fill in the blanks with past subjunctive II forms. Translate the sentences.

1. Wenn er nicht barfuß __________ ________ (had...been), ________ er sich nicht __________ (would..have cut).

2. Wenn der Gast schon __________ ________ (had arrived), ________ Herr Zehnder es Fräulein Fricke ________ (would have told).

3. Er ________ das Messer nicht ________ _______ (would...have dropped), wenn er vorsichtiger __________ ________ (had been).

4. Er ________ das Krankenhaus nicht so schnell __________ (would...have reached), wenn die Nachbarn kein Auto ________ ________ (had had).

5. Was ________ du __________ (would..have done), wenn die Pilze, die du gegessen hast, giftig __________ ________ (had been)? 

6. ________ ihr gestern Fußball _______ ________ (would...have been able to play), wenn ich euch __________ ________ (had called)? 

7. Wenn Sie ________ ________ ________ (could have gone along), ________ wir noch mehr Spaß ________ (would have had).

8. Es________ uns wohl besser __________ (would have liked), wenn wir uns daran __________ ________ (had gotten used to).

9. Wenn sie mehr __________ ________ (had worked), ________ sie nicht ________ (would ...have failed).

10. Wir ________ ihn besser __________ (would have understood), wenn er sich anders __________ ________ (had expressed).

B. Express in German.

1. If he had not been alone, he would not have asked his neighbors for help.

2. Did the knife fall accidentally, or did he want to drop it?

3. France is an important country in Europe, west of Germany. Let's compare these two countries.

4. Would she have died if her parents had not taken her to the hospital immediately?

5. We can bicycle or we can go on foot. / Why can't we go by boat?

6. Can you (s.) imagine that? If we had driven straight ahead, we would have reached the bridge in five minutes.

7. My friend (f.) introduced her fourteen guests. They had come here in order to enjoy the lake.

8. The children were running barefoot through the garden (n.p.)

9. God alone knows who the strange man is who went upstairs.

10. The poor girl cut herself with a knife. That's a pity.

11. If the boy had asked for the cake, his mother would not have become angry; however, he did not ask for it but simply took it.

12. What would you do for poor people if you were God? Has God given them a clear sign that He loves them?

13. How fast could we run if we had three feet? / Faster than a clock but not as fast as the traffic on the freeway. A stupid question deserves a stupid answer.

C. For each of the following pairs of sentences, ask if the latter would have happened even if the former had not happened (or had not been the case). Example: Es war spät. Wir sind nach Hause gegangen. Wäret ihr nach Hause gegangen, auch wenn es nicht spät gewesen wäre? Translate your sentences.

1. Es hat geregnet. Ich habe im Hause gearbeitet.

2. Er ist ohne Mantel nach draußen gegangen. Er hat sich erkältet.

3. Meine Mutter hat selbst das Abendessen gekocht. Es hat gut geschmeckt.

4. Sie hat den ganzen Tag Tennis gespielt. Sie ist um zehn Uhr ins Bett gegangen.

5. Unsere Freunde haben das Konzert empfohlen. Wir sind zum Konzert gegangen.

6. Seine Familie hat nicht genug zu essen gehabt. Er hat die Kartoffeln gestohlen.

7. Das Kleid hat dir gut gefallen. Ich habe es gekauft.

8. Er hat sie geliebt. Er hat sie geküsst.

9. Er hat sie um Hilfe gebeten. Sie hat ihm gehoflen.

10. Wir haben Angst gehabt. Wir haben gebetet.

D. Express in German.

1. If you (s.) had asked me, I would not have been able to tell you which city is the capital of France.

2. Would you (pl.) like to live in a larger house? in the largest house in the entire city?

3. It is not necessary that you (s.) answer correctly, but you must answer at once.

4. My German relatives spoke many hours with the friendly guests from France.

5. I would have watched TV until twelve o'clock if I had not fallen asleep at eleven.

6. My grandparents ordered a new TV set a week ago, but they haven't received it yet.

7. The father came into the room and showed his sons the presents that he had bought.

8. It was a lot of fun for my grandmother to be able to admire the modern city hall. Her joy would have been greater if grandfather, who is blind, had also been able to see it.

9. Excuse me. I've told you (s.) again and again: The Black Forest lies east (also north) of the Rhine--not south, as you and your cousin (m.) believe.

10. You (s.) promise everything twice, three times, or more, and then you do nothing. / So what? Practice makes perfect.

11. Some (college) students think that the strict professor (m.) of physics with the funny nose is mean.

12. On this bright day, approximately seventy--that is at least one-third of the students--are playing outside during the recess.

 

Supplementary Vocabulary

aufwachen (ist aufge wacht, intr.) - wake up

s Blut - blood

echt - genuine, real

einsam - lonely

e Freundschaft (-en) - friendship

e Gabel (-n) - fork

r Gedanke (-ns, -n) - thought

gelingen (gelang, ist gelungen) - succeed

es ist mir gelungen - I succeeded

kämpfen - fight

klopfen (an w/ acc.) - knock (on)

e Kraft (¨-e) - strength

e Liebe - love

r Löffel (-) - spoon

e Mitte (-n) - middle

r Mut - courage

r Notfall (¨-e) - emergency

reparieren - repair, fix

schreien (schrie, geschrien) - scream

tapfer - brave

r Teufel (-) - devil

r Unfall (¨-e) - accident, mishap

weh tun (tat weh, hat weh getan) - hurt (w/ dat.)

 

Exercises

A. Express in German.

1. Be careful! (s.) If you cut yourself with the knife, it will hurt.

2. If you had tried to convince him, you would have succeeded.

3. The dead man lay in his own blood. (n.p.) At first no one knew how he had died. Perhaps it had been an accident.

4. At four o'clock in the morning the lonely woman sat alone in the middle of her living room and cried softly. (n.p.)

5. She would have preferred to scream, but she was convinced that the devil would hear her and knock at the door.

6. It was a real emergency: The sick boy had lost almost all strength.

7. The teachers (m. & f.) praised (n.p.) the courage and the genuine friendship of the brave girl, who had pulled her friend (f.) out of the fire.

8. Today is your (s.) birthday. What was your first thought when you woke up this morning? (n.p.) / I would like to sleep longer.

9. They themselves don't want to fight, but they don't know what else they can do.

10. You (pl.) will succeed if you don't lose courage. That's the truth.

11. The embarrassed mailman didn't have the right key for the new lock; therefore, the people in the apartment didn't get any mail today.

12. Every student gets a fork and a spoon, but no knife.

13. I hope you have a lot of fun when you go on vacation. / Likewise. You're traveling to Italy, aren't you?

14. In my hotel room yesterday afternoon I tried to fix the knob on the radio. Unfortunately, I didn't have the right tools.

15. I have kept your (s.) letters not only in a box on my desk but also in my heart. For me they are the windows of your soul.

B. Answer in complete German sentences.

1. Wäre es dem französischen Gast gelungen, wenn er versucht hätte, sich auf deutsch auszudrücken?

2. Wärest du in der Nacht aufgewacht, wenn das Telephon geklingelt hätte?

3. Ich glaube, ich hätte geschrien, wenn jemand spät gestern abend im Wald an die Tür geklopft hätte? Du auch? Wärest du an die Tür gegangen?

4. Würden die meisten Amerikaner kämpfen, wenn wir einen großen Krieg hätten, oder nicht?

5. Könnte euer Vater im Notfall den Wagen reparieren?

6. Würden Ihre Freunde den Mut haben, ihre eigenen Gedanken auszudrücken, wenn das nötig wäre, um Sie zu retten?

7. Warum glauben Sie (nicht) an den Teufel?

8. Wie würden Kinder Erbsen essen, wenn es keine Löffel gäbe?

9. Was ist der Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe? Hast du, zum Beispiel, Freunde, die du nicht liebst, oder liebst du jemanden, der nicht auch ein Freund (eine Freundin) ist?

10. Würdest du einsam sein, wenn du allein in Europa wärest?

 

Translation of Reading

Miss F: Good morning, Mr. Zehnder. Is the guest from France already here?

Mr. Z: Unfortunately not, Miss Fricke. If he had come, I would have called you immediately as I promised.

Miss F: So he's not coming?

Mr. Z: Yes, he is, but not for a few days because he cut his foot with a knife.

Miss F: That's too bad. But I must say if he hadn't played with the knife, he wouldn't have cut himself.

Mr. Z: He didn't play with it, but instead he was working in the basement barefoot and accidentally dropped the knife.

Miss F: O, the poor man. Who helped him?

Mr. Z: It was like this: At first he didn't know what he should do. He ran upstairs and then outside; finally he went to the neighbors and asked for help. A friendly man brought him to the hospital quickly. 

Miss F: He really was lucky. Just imagine! What would he have done if the neighbors had not been at home?

Mr. Z: Who knows? Probably he would have run to other neighbors.

Miss F: And if they hadn't been at home either?

Mr. Z: God alone knows. Maybe he would have gone to the hospital on foot. But that would have looked odd.

Miss F: Why?

Mr. Z: He still had the big knife in his foot.

Answers to Exercises

A. 1. Wenn er nicht barfuß gewesen wäre, hätte er sich nicht geschnitten. If he had not been barefoot, he would not have cut himself. 2. Wenn der Gast schon angekommen wäre, hätte Herr Zehnder es Fräulein Fricke gesagt. If the guest had already arrived, Mr. Zehnder would have told Miss Fricke. 3. Er hätte das Messer nicht fallen lassen, wenn er vorsichtiger gewesen wäre. He would not have dropped the knife if he had been more careful. 4. Er hätte das Krankenhaus nicht so schnell erreicht, wenn die Nachbarn kein Auto gehabt hätten. He would not have reached the hospital so quickly if the neighbors had not had a car. 5. Was hättest du getan, wenn die Pilze, die du gegessen hast, giftig gewesen wären? What would you have done if the mushrooms that you ate had been poisonous? 6. Hättet ihr gestern Fußball spielen können, wenn ich euch angerufen hätte? Would you have been able to play soccer yesterday if I had called you? 7. Wenn Sie hätten mitgehen können, hätten wir mehr Spaß gehabt. If you had been able to go along, we would have had more fun. 8. Es hätte uns wohl besser gefallen, wenn wir uns daran gewöhnt hätten. We probably would have liked it better if we had gotten used to it. 9. Wenn sie mehr gearbeitet hätten, wären sie nicht durchgefallen. If they had worked (studied) more, they would not have failed. 10. Wir hätten ihn besser verstanden, wenn er sich anders ausgedrück hätte. We would have understood him better if he had expressed himself differently.

B. 1. Wenn er nicht allein gewesen wäre, hätte er seine Nachbarn nicht um Hilfe gebeten. 2. Ist das Messer zufällig gefallen, oder wollte er es fallen lassen? 3. Frankreich ist ein wichtiges Land in Europa, westlich von Deutschland. Vergleichen wir diese beiden Länder! 4. Wäre sie gestorben, wenn ihre Eltern sie nicht sofort ins Krankenhaus gebracht hätten? 5. Wir können mit dem Fahrrad fahren oder wir können zu Fuß gehen. / Warum könnrn wir nicht mit dem Boot fahren? 6. Kannst du dir das vorstellen? Wenn wir geradeaus gefahren wären, hätten wir die Brücke in fünf Minuten erreicht. 7. Meine Freundin hat ihre vierzehn Gäste vorgestellt. Sie waren hierher gekommen, um den See zu genießen. 8. Die Kinder liefen barfuß durch den Garten. 9. Gott allein weiß, wer der fremde Mann ist, der nach oben gegangen ist. 10. Das arme Mädchen hat sich mit einem Messer geschnitten. Das ist schade. 11. Wenn der Junge um den Kuchen gebeten hätte, wäre seine Mutter nicht zornig geworden; er hat aber nicht darum gebeten sondern hat ihn einfach genommen. 12. Was würden Sie für arme Leute machen, wenn Sie Gott wären? Hat Gott ihnen ein klares Zeichen gegeben, dass er sie liebt? 13. Wie schnell könnten wir laufen, wenn wir drei Füße hätten? / Schneller als eine Uhr aber nicht so schnell wie der Verkehr auf der Autobahn. Eine dumme Frage verdient eine dumme Antwort.

C. 1. Hättest du im Hause gearbeitet, auch wenn es nicht geregnet hätte? Would you have worked in the house even if it had not rained? 2. Hätte er sich erkätet, auch wenn er nicht ohne Mantel nach draußen gegangen wäre? Would he have caught a cold even if he had not gone outside without a coat? 3. Hätte das Abendessen gut geschmeckt, auch wenn deine Mutter es nicht selbst gekocht hätte? Would the evening meal have tasted good even if your mother had not cooked it? 4. Wäre sie um zehn Uhr ins Bett gegangen, auch wenn sie nicht den ganzen Tag Tennis gespielt hätte? Would she have gone to bed at ten o'clock even if she had not played tennis all day? 5. Wäret ihr zum Konzert gegangen, auch wenn eure Freunde es nicht empfohlen hätten? Would you have gone to the concert even if your friends had not recommended it? 6. Hätte er die Kartoffeln gestohlen, auch wenn seine Familie genug zu essen gehabt hätte? Would he have stolen the potatoes even if his family had had enough to eat? 7. Hättest du das Kleid gekauft, auch wenn es mir nicht gefallen hätte? Would you have bought the dress even if I had not liked it? 8. Hätte er sie geküsst, auch wenn er sie nicht geliebt hätte? Would he have kissed her even if he hadn't loved her? 9. Hätte sie ihm geholfen, wenn er sie nicht um Hilfe gebeten hätte? Would she have helped him even if he had not asked her for help? 10. Hättet ihr gebetet, auch wenn ihr keine Angst gehabt hättet? Would you have prayed even if you had not been afraid?

D. 1. Wenn du micht gefragt hättest, hätte ich dir nicht sagen können, welche Stadt die Hauptstadt von Frankreich ist. 2. Möchtet ihr in einem größeren Haus wohnen? in dem größten Haus in der ganzen Stadt? 3. Es ist nicht notwendig, dass du richtig antwortest, aber du musst sofort antworten. 4. Meine deutschen Verwandten haben viele Stunden mit den freundlichen Gästen aus Frankreich gesprochen. 5. Ich hätte bis zwölf Uhr ferngesehen, wenn ich nicht um elf eingeschlafen wäre. 6. Meine Großeltern haben vor einer Woche einen neuen Fernseher bestellt, aber sie haben ihn noch nicht bekommen. 7. Der Vater ist ins Zimmer gekommen und hat seinen Söhnen die Geschenke gezeigt, die er gekauft hatte. 8. Es hat meiner Großmutter viel Spaß gemacht, das moderne Rathaus bewundern zu können. Ihre Freude wäre größer gewesen, wenn Großvater, der blind ist, es hätte auch sehen können. 9. Verzeihung! Ich habe dir immer wieder gesagt: Der Schwarzwald liegt östlich (auch nördlich) vom Rhein--nicht südlich, wie du und dein Vetter glauben. 10. Du versprichst alles zweimal, dreimal, oder mehr, und dann tust du nichts. / Na, und? Übung macht den Meister. 11. Manche Studenten glauben, dass der strenge Physikprofessor mit der komischen Nase böse ist. 12. An diesem hellen Tag spielen ungefähr siebzig--das heißt wenigstens ein Drittel der Schüler--während der Pause draußen.

A. 1. Sei vorsichtig! Wenn du dich mit dem Messer schneidest, tut es weh. 2. Wenn Sie versucht hätten, ihn zu überzeugen, wäre es Ihnen gelungen. 3. Der tote Mann lag in seinem eigenen Blut. Zuerst hat niemand gewusst, wie er gestorben war. Vielleicht war es ein Unfall gewesen. 4. Um vier Uhr morgens saß die einsame Frau allein in der Mitte ihres Wohnzimmers und weinte leise. 5. Sie hätte lieber geschrien, aber sie war überzeugt, dass der Teufel sie hören und an die Tür klopfen würde. 6. Es war ein echter Notfall: Der kranke Junge hatte fast alle Kraft verloren. 7. Die Lehrer und Lehrerinnen lobten den Mut und die echte Freundschaft des tapferen Mädchens, das ihre Freundin aus dem Feuer gezogen hatte. 8. Heute ist dein Geburtstag. Was war dein erster Gedanke, als du heute morgen aufwachtest? / Ich möchte gern länger schlafen. 9. Sie wollen selbst nicht kämpfen, aber sie wissen nicht, was sie sonst machen können. 10. Es wird euch gelingen, wenn ihr den Mut nicht verliert. Das ist die Wahrheit. 11. Der verlegene Briefträger hatte den richtigen Schlüssel zum neuen Schloss nicht; also haben die Leute in der Wohnung heute keine Post bekommen. 12. Jeder Schüler bekommt eine Gabel und einen Löffel, aber kein Messer. 13. Ich hoffe, Sie haben viel Spaß, wenn Sie auf Urlaub gehen. / Gleichfalls. Sie fahren nach Italien, nicht wahr? 14. Gestern Nachmittag in meinem Hotelzimmer habe ich versucht, den Knopf am Radio zu reparieren. Leider habe ich die richtigen Geräte nicht gehabt. 15. Ich habe deine Briefe nicht nur in einer Schachtel auf meinen Schreibtisch behalten sondern auch in meinem Herzen. Für mich sind sie die Fenster deiner Seele.

B. 1. Ja, es wäre ihm gelungen. Die Deutschen sind froh, wenn Ausländer versuchen, Deutsch zu sprechen.. 2. Nein. Ich hätte Angst gehabt. 3. Ich hätte nicht geschrien und wäre an die Tür gegangen. Aber das ist alles; ich hätte die Tür nicht aufgemacht, ohne zuerst die Stimme zu hören und zu erkennen. 4. Wenn Sie glaubten, das sei ein notwendiger Krieg, würden sie kämpfen. 5. Ja. Er kann alles reparieren. 6. Natürlich würden sie das tun. Sie sind gute Freunde. 7. Ich glaube nicht an den Teufel, aber ich bin nicht sicher, dass er nicht existiert. 8. Sie würden vielleicht mit einer Gabel essen, oder mit den Händen. 9. Freundschaft und Liebe gehören zusammen. Ich habe keine Freunde, die ich nicht liebe. 10. Wenn ich keine Freunde hätte, wäre ich einsam. Aber ich könnte europaische Freunde oder Freundinnen haben.

Return to Essential German, Book 4, title page
Glossary: German to English
Glossary: English to German
Grammar Appendix